Aida Guardia

Aida Guardia

* in Hannover//2000-2006 Diplomstudium für Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden//2004 / 05 Auslandsstudium für Szenografie am »Institut del Teatre de Barcelona« (Spanien)// Seit 2006 freischaffend als Bühnenbildnerin und Kostümbildnerin tätig // Bühnenbildassistentin u. a. an der Hamburgischen Staatsoper, der Wiener Staatsoper, der Oper Leipzig, der Deutschen Oper am Rhein, am Teatre Romea in Barcelona (Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Stuttgart), an der Vlaamse Opera in Gent /Antwerpen // Eigene Bühnen- und Kostümbilder in Zusammenarbeit mit den Regisseuren Immo Karaman in Saarbrücken, Calixto Bieito in Barcelona (Gastspiel bei der Biennale di Venezia), Anja Krietsch in Chemnitz und Hamburg sowie mit Petra Müller in Hamburg und Taipei //2014 / 15 Bühnenbildnerin an der Lettischen Nationaloper Riga für die Produktion »Rigoletto« (Inszenierung Margo Zalite), »Der feurige Engel« an der Deutschen Oper am Rhein (Inszenierung Immo Karaman) sowie »Aladin und die Wunderlampe« an der Oper Leipzig (Inszenierung Jasmin Solfaghari) // 2016 Bühnenbildnerin am Theater Freiburg für die Produktion »Jérusalem« (Inszenierung Calixto Bieito).

AKTUELLE PRODUKTIONEN

So. 29.1. 18:00 Uhr Opernhaus Premiere
Oper AscheMOND oder The Fairy Queen Oper von Helmut Oehring unter Verwendung von Musiken Henry Purcells
Konzeption und Libretto von Stefanie Wördemann
Mit Texten von William Shakespeare, Heinrich Heine, Adalbert Stifter und Helmut Oehring
Teiluraufführung
17:15 Uhr Auftakt, Gespräch zur Premiere im Kronleuchterfoyer
Details Tickets kaufen