Amy Share-Kissiov

Amy Share-Kissiov
Foto: © Caroline Saage

*1971 in Melbourne, Australien, erhielt sie ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin am Victorian College of the Arts und an der Australian Ballet School. Seit 1990 war sie als Solistin in verschiedenen Ensembles, unter anderem am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, am Theater Dortmund, am Landestheater Salzburg und am Opernhaus Kiel zu erleben. Gastspielreisen führten sie nach Paris, Den Haag, Österreich und in zahlreiche deutsche Städte. Seit über 18 Jahren arbeitet sie auch als Choreografin für Ballett, Oper, Musical und Schauspiel. 2013 erarbeitet Sie als Regisseurin und Choreografin die abendfüllende, erfolgreiche Uraufführung ›Falco - The Spirit Never Dies‹ am Theater Trier, die auf diverse Gastspiele eingeladen wurde. An der Oper Wuppertal gab Amy Share-Kissiov ihr Debüt als Choreografin für ›Die Liebe zu den drei Orangen‹ und ist erneut zu Gast am Haus als Choreografin für die Produktion ›Hänsel und Gretel‹.

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Sa. 9.12. 19:30 Uhr Opernhaus Premiere
Oper Hänsel und Gretel Märchenspiel von Engelbert Humperdinck Details Tickets kaufen