Merten Schroedter

Merten Schroedter
© Claudia Willmitzer

Merten Schroedter, geboren 1976 in Zittau, absolvierte 2004 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst ›Ernst Busch‹ in Berlin. Danach ging er ans Stadttheater Konstanz unter der Intendanz von Dagmar Schlingmann, mit der er 2006 nach Saarbrücken ans Saarländische Staatstheater wechselte. Nach zahlreichen Hauptrollen wie Richard der Dritte, Woyzeck, Hugo in ›Die schmutzigen Hände‹ oder Gregor Samsa in ›Die Verwandlung‹ entschied er sich 2010, als freier Schauspieler zu arbeiten und zog nach Berlin zurück. Nach Engagements u.a. am Staatstteater Cottbus, am Nationaltheater Mannheim, am Kammertheater Karlsruhe und an den Vereinigten Bühnen Bozen ging er 2020 ins Festengagement ans Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, wo er in Rollen wie Leonce in ›Leonce und Lena‹ und  Sosias in ›Ampytrion‹ zu sehen ist. Merten Schroedter tritt auch regelmäßig im Fernsehen auf, z. B. in ›In aller Freundschaft‹ und ›WaPo Duisburg‹.

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Fr. 27.1. 10:00 Uhr Theater am Engelsgarten Wiederaufnahme – Kitavorstellung
Oper Kleines Stück Himmel von Nuria Núñez Hierro und Ania Michaelis Details