Ján Rusko

Ján Rusko
©Atelier Ralf Bauer

Der slowakische Tenor Ján Rusko hat in Bratislava und in Zürich Gesang studiert.
Nach dem Festangagement im Staatstheater Košice wurde er Mitglied im Opernstudio der Oper Zürich. Danach war er als Gast an der Opéra National de Paris, im Opernhaus Zürich, an der Oper Köln, im Theater Biel-Solothurn, an der Opéra Saint-Etiennes, an der Opéra Lorrain in Nancy aber auch im slowakischen National Theater, an der Staatsoper Banská Bystrica, auf der Drehbühne im tschechischen Krumau und im Südböhmischen Theater in Budweis tätig. Er profiliert sich als Charktertenor und zu seinen Schwerpunktrollen gehören ›Schulmeister‹, ›Wenzel‹, ›Skřivánek‹, ›Remendado‹, ›Frantz‹, ›Triquet‹, ›Yarischkin‹, ›Flavio‹, ›Arturo‹, ›Gastone‹, ›Goro‹, ›Spoletta‹, ›Pang‹, ›L‘abate‹, ›Flaut‹, ›Monostatos‹ so wie ›Lensky‹, ›Gonzalve‹, ›Alfred‹ u.w.
Ján Rusko ist auch konzertant tätig und war in der Tonhalle Zürich, am Staatenhaus Winterthur, an der slowakischen Filharmonie in Bratislava und an der Staatsfilharmonie in Košice zu hören.