WIR SIND DANN MAL WEG ...

... UND IM AUGUST WIEDER ZURÜCK!

Die Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH verabschiedet sich in die Sommerpause! Wir bedanken uns bei Ihnen für eine wunderbare Spielzeit und freuen uns darauf, mit Ihnen im August in die neue Saison 2022/23 zu starten. Genießen Sie den Sommer und stöbern Sie doch schon einmal fleißig durch den Spielplan.

© Creativum

LIEBE FREUND_INNEN UND FANS DER OPER WUPPERTAL,

vor uns liegt eine aufregende Spielzeit, in der wir ein Wiedersehen mit einigen der erfolgreichsten Aufführungen der vergangenen Jahre feiern möchten. Timofey Kulyabins spektakuläre Inszenierung von Verdis ›Rigoletto‹ gehört genauso dazu wie die emotional aufgeladene Konzertinstallation von ›Werther‹, unser turbulenter ›Figaro‹, der inzwischen auch an der English National Opera zu sehen war oder die zeitlos aktuelle Video-Oper ›Three Tales‹ von Steve Reich. Wir freuen uns, Ihnen dabei eine ausgewogene Mischung aus Neubesetzungen und der Rückkehr beliebter Künstler_innen an unser Haus bieten zu können.

Den Einstand in die kommende Spielzeit bildet Franz Lehárs Evergreen ›Die lustige Witwe‹ – erlesen besetzt und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Patrick Hahn, inszeniert durch den international gefeierten Regisseur Christopher Alden, der dem Wuppertaler Publikum bereits als Regisseur des Antonia Akts bei ›Hoffmanns Erzählungen‹ bekannt ist. Ein weiterer Regisseur aus ›Hoffmann‹ – jener, der den Olympia Akt in Szene gesetzt hat – wird später dann ›La traviata‹ inszenieren: Nigel Lowery. Ebenso wie ›La traviata‹ konnten ›Intolleranza 2022‹ und ›NOperas!: Obsessions‹ pandemiebedingt in den vergangenen Spielzeiten nicht gespielt werden und finden jetzt endlich ihren Weg auf unsere Bühne.

Das Märchen vom Fischer und seiner Frau ist jedem Kind bekannt. In Gestalt der neuen Oper ›Gold!‹ stellen wir unserem jungen Publikum jetzt eine aktuelle Fassung vor, gefolgt von einer Wiederaufnahme der Oper ›Kleines Stück Himmel‹, mit der wir unsere  Reihe ›Oper von Anfang an‹ 2019 eröffnet haben. Das Festival ›Sound of the City‹ wird sich in seiner neuesten Ausgabe unter dem Thema ›Animal Life Wuppertal‹ dem Leben der Tiere in der Stadt zuwenden und wieder spannende künstlerische Konstellationen an ungewohnten Orten präsentieren.

Einen abschließenden Höhepunkt findet die Saison mit der Aufführung von ›Die Krönung der Poppea‹, einem Sex-and-Crime-Drama aus den Anfangszeiten der Oper. Immo Karaman, der in den vergangenen Jahren mit seinen Inszenierungen konstant in Wuppertal vertreten war (zuletzt ›La Bohème‹) wird das Meisterwerk von Claudio Monteverdi in Szene setzen. Mit der letzten Aufführung von ›Poppea‹ am So. 25. Juni 2023 verabschiedet sich Opernintendant Berthold Schneider von seinem hiesigen Publikum und freut sich, wenn möglichst viele Wegbegleiter_in-nen seiner Zeit im Tal kommen und gemeinsam feiern.

Für die Mitarbeiter_innen der Oper

Opernintendant Berthold Schneider und Generalmusikdirektor Patrick Hahn








© Svena Steinbrecher

ABONNENEMENTS UND VORVERKAUF

Endlich können mit der Spielzeit 2022/23 auch die Abonnements der Wuppertaler Bühnen wieder aufgenommen werden. Neben den bekannten Angeboten sind einige neue Zusammenstellungen hinzugekommen, sowie wie unter anderem das ›Patrick Hahn‹-Abo und unser neues Wahl-Abo für Jugendliche. Weitere Details hierzu finden Sie ›hier.

Die Abonnements und Einzeltickets für die Spielzeit 2022/23 sind ab sofort über die KulturKarte, online über unsere Webseite und allen weiteren Vorverkaufsstellen buchbar. Ausgenommen sind die Kita- und Schulvorstellungen. Hierfür beginnt der VVK über die KulturKarte am Fr. 9. September 2022 (Oper und Schauspiel).

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der KulturKarte während der Spielzeitferien:
Mo. 4. Juli bis Fr. 29. Juli 2022:
Mo.–Fr. 10–13 Uhr, 13:30–16 Uhr

Von Mo. 27. Juni bis So. 7. August 2022 bleibt die KulturKarte an Samstagen und die Opernhauskasse an Freitagen geschlossen.

Neu in der Oper?

 

Einmal im Leben die Oper besuchen. Definitiv eines der Dinge, die man mal gemacht haben sollte!

Falls Sie sich nun fragen: »Aber was erwartet mich denn eigentlich bei so einem Opernbesuch?«, dann sind Sie bei unserem neuen Format ›Neu in der Oper?‹ genau richtig! ›Neu in der Oper?‹ ist wie ein guter Freund, der sich mit Ihnen gemeinsam ins Abenteuer »Erster Opernbesuch« stürzt. Bereiten Sie sich zunächst mit unserem Onlineportal auf den ersten Besuch vor ›hier klicken. 

Am Abend der Vorstellung werden Sie persönlich von unserer Dramaturgin Marie-Philine Pippert im Foyer begrüßt und können all Ihre Fragen rund um Ihren Vorstellungsbesuch stellen: »Wie entsteht eigentlich so eine Operninszenierung? Darf ich während der Vorstellung überhaupt klatschen? Und worum geht es?« Das und noch mehr werden Sie im Rahmen von ›Neu in der Oper?‹ erfahren! Im Anschluss können Sie sich dann im Saal zurücklehnen, und entweder Mozarts wundervoller Musik in der Wuppertaler ›Zauberflöte‹ lauschen und Nigel Lowerys Inszenierung von ›La traviata‹ bestaunen.

Und falls es Ihnen gut gefallen hat, dürfen Sie natürlich wiederkommen! Denn die Oper kann man im Leben gar nicht oft genug besuchen! ›Neu in der Oper?‹ wird in der Spielzeit 2022/23 bei den folgenden beiden Produktionen angeboten:

DIE ZAUBERFLÖTE
von Wolfgang Amadeus Mozart – Opernhaus Wuppertal
Sa. 26. November 2022, 19:30 Uhr
Fr. 3. Februar 2023, 19:30 Uhr

LA TRAVIATA
von Giuseppe Verdi – Opernhaus Wuppertal
So. 2. April 2023, 19:30 Uhr
So. 11. Juni 2023, 19:30 Uhr

Das Zusatzangebot ›Neu in der Oper?‹ ist kostenlos, es fällt einzig der Ticketpreis für die Vorstellung an. Gerne berät Sie die KulturKarte bei der Buchung von ›Neu in der Oper?‹:
Kirchplatz 1, 42103 Wuppertal
Ticket- und Abo-Hotline: +49 202 563 7666
Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr

 

© GK+

Kommende Aufführungen

November 2022
Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 10 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 18 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo 28 Di 29 Mi 30
Di. 29.11. 10:00 Uhr Theater am Engelsgarten