Liederabend mit dem Opernstudio NRW

Liederabend mit dem Opernstudio NRW

aus der Reihe ›Kronleuchterklänge‹
So. 21. November 2021, 11:00 Uhr, Kronleuchterfoyer Opernhaus

Tickets kaufen

Herzlich Willkommen zu den ›Kronleuchterklängen‹!

Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass unsere beliebte Liederabend-Reihe nun den Titel ›Kronleuchterklänge‹ trägt. In diesem neuen Gewand freuen wir uns, Ihnen an den Abenden der Reihe neben Kunstliedern auch Arien oder Chansons präsentieren zu können. Frei nach dem Motto »Alles kann, nichts muss« hält jede Veranstaltung unbekannte wie bekannte musikalische Schätze für Sie bereit!

In der zweiten Ausgabe unserer ›Kronleuchterklänge‹ begrüßen wir die jungen Sängerinnen und Sänger des Opernstudios NRW! Mit einem Programm quer durch die Musikgeschichte aus unbekannten und bekannten musikalischen Schätzen der Genres Lied und Arie, stellen sich die neuen Mitglieder vor.


Programm (Auszug)

YA MIS HORAS FELICES aus ›La del Soto del Parral‹
Reveriano Soutullo (1880 – 1932) und Juan Vert (1890 – 1931)

MON COUSIN!...JE SUIS ENCORE aus ›Manon Lescaut‹
Jules Massenet (1842 – 1912)

CIEL E TERRA ARMI DI SDEGNO aus ›Tamerlano‹
Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)

SCHWEIG, DAMIT DICH NIEMAND WARNT aus ›Der Freischütz‹
Carl Maria von Weber (1786 – 1826)

NA VOZDUSHNOM OKEANIE aus ›Der Dämon‹
Anton Rubinstein (1829 – 1894)

DIES BILDNIS IST BEZAUBERND SCHÖN aus ›Die Zauberflöte‹
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)

SUL FIL D’UN SOFFIO ETESIO aus ›Falstaff‹
Giuseppe Verdi (1813 – 1901)


Fünf Lieder Op. 40
Robert Schumann (1810 – 1856)

Zwei Lieder
Sergei Rachmaninov (1873 – 1943)

AUX OFFICIERS DE LA GARDE BLANCHE aus ›Trois Poèmes de Louise de Vilmorin‹ FP.91
Francis Poulenc (1899 – 1963)

Mignon-Lieder
Hugo Wolf (1860 – 1903)