Die lustige Witwe

Die lustige Witwe

von Franz Lehár

Ein verarmter Staat, eine steinreiche Witwe und eine Liebe aus vergangenen Zeiten bilden die Grundlage von Franz Lehárs turbulenter Operette.

Hanna Glawari, frisch gebackene Millionärswitwe, wird auf dem Ball der pontevedrinischen Botschaft in Paris sehnsüchtig erwartet. Sie soll mit dem Grafen Danilo Danilowitsch verheiratet werden, um das verarmte Land vor dem Bankrott zu retten. Als Hanna jedoch ihre Verlobung mit Camille de Rosillon bekannt gibt und ein mysteriöser Fächer in Umlauf gerät, ist das Verwirr- und Verwechselspiel perfekt.

Im Jahr 1905 uraufgeführt, landete Franz Lehárs ›Lustige Witwe‹, nicht zuletzt durch Hits wie ›Lippen schweigen‹, einen Welterfolg. Nach seiner Inszenierung des Antonia-Akts in ›Hoffmanns Erzählungen‹ in der Eröffnungsspielzeit von Berthold Schneider kehrt der international gefeierte Regisseur Christopher Alden für diese Produktion nun an die Oper Wuppertal zurück.

Operette in drei Akten, Buch von Victor Léon und Leo Stein. Musik von Franz Lehár. In deutscher Sprache mit Übertiteln.
Werkeinführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Besetzung

Patrick Hahn
Musikalische Leitung

Christopher Alden
Inszenierung

Blanca Añón
Bühne

Kaye Voyce
Kostüme

Kati Farkas
Choreografie

Marc Gonzalo
Lichtdesign

Ulrich Zippelius
Choreinstudierung

Marie-Philine Pippert
Dramaturgie

Sebastian Campione
Baron Mirko Zeta

Hyejun Kwon
Valencienne, seine Frau / Grisette

Simon Stricker
Graf Danilo Danilowitsch

Eleonore Marguerre
Hanna Glawari

Theodore Browne
Camille de Rosillon

Mark Bowman-Hester
Vicomte Cascada

Max van Wyck
Raoul de Saint-Brioche

Giorgi Davitadze
Bogdanowisch

Tanja Ball, Ja-Young Park
Sylviane, seine Frau / Grisette

Marco Agostini, Javier Horacio Zapata Vera
Kromow / Drag-Grisette

Teresa Heiligenthal, Banu Schult
Olga, seine Frau / Grisette

Tomasz Kwiatkowski
Pritschitsch

Anna-Christine Heymann, Katrin Natalicio
Praskowia, seine Frau / Grisette

Philippine Pachl
Njegus / Grisette

Opernchor der Wuppertaler Bühnen

Sinfonieorchester Wuppertal