Hoffmanns Erzählungen

Hoffmanns Erzählungen

Fantastische Oper von Jacques Offenbach

»Schenkt ein, schenkt ein, bringt Bier, bringt Wein!« Täglicher Besuch in Lutters Weinkeller. Der Künstler Hoffmann wird sich in surreale Welten verlieren. Dort begegnen ihm drei Frauen: Die leblose Olympia, die verhinderte Sängerin Antonia und die dominante Giulietta. Sie sind Zerrbild seiner realen Ängste und unerfüllten Wunschvorstellungen. Auf der Suche nach Anerkennung und Wahrhaftigkeit wird er bereit sein, alles zu geben. Er verkauft seine Seele. Was bleibt ist die Erinnerung.


Eine Oper. Vier Regisseur_innen? ›Hoffmanns Erzahlungen‹ ist keine biografische Oper über den Dichter E.T.A. Hoffmann und basiert nicht auf einem einzelnen Roman von ihm. Vielmehr ist sie ein Sammelsurium von Motiven und Fragmenten. Was liegt also näher als den unterschiedlichen Welten auch in unterschiedlichen Theatersprachen zu begegnen?

Christopher Alden, Charles Edwards, Inga Levant und Nigel Lowery wagen das Experiment und inszenieren je einen Akt der Oper. Die aus England, Russland und USA stammenden Künstler_innen waren bisher weltweit mit Inszenierungen u.a. an der English National Opera London, der Opera Bastille Paris, der Metropolitan Opera San Francisco, der Staatsoper Berlin, der Bayerischen Staatsoper oder der Opera du Rhin Strasbourg zu sehen.

Spieldauer: ca. 3 Stunden 40 Minuten inkl. 2 Pausen

Fotos: © Jens Großmann

Besetzung

Johannes Pell
Musikalische Leitung

Charles Edwards
Regie und Bühne

Nigel Lowery
Regie, Bühne, Kostüme

Christopher Alden
Regie

Inga Levant
Regie

Petra Korink
Bühne und Kostüme

Doey Lüthi
Kostüme

Markus Baisch
Chor

Jana Beckmann
Dramaturgie

Sara Hershkowitz
Olympia, Antonia, Giulietta, Stella

Kerstin Brix
Die Muse

Catriona Morison
Niclausse, Die Mutter

Mickael Spadaccini
Hoffmann

Lucia Lucas
Lindorf, Coppelius, Miracle, Dapertutto

Sangmin Jeon
Nathanael, Spalanzani

Sebastian Campione, Lucasz Konieczny
Luther, Crespel

Simon Stricker
Wilhelm, Schlemil, Hauptmann

Mark Bowman-Hester
Cochenille, Frantz, Pitichinaccio

Andreas Heichlinger
Hermann


Opernchor und Extrachor der Wuppertaler Bühnen


Sinfonieorchester Wuppertal

TRAILER