La Bohème

La Bohème

von Giacomo Puccini

Oper in vier Bildern von Giacomo Puccini. Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa, nach dem Roman ›Scènes de la vie de bohème‹ von Henri Murger. In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Mit ›Share Your Opera‹ auf Englisch, Italienisch und Türkisch.

Einer der berührendsten Opernstoffe überhaupt und die ideale Einstiegsdroge für Opernneulinge.

In der Pariser Künstlerszene im Quartier Latin geht es scheinbar lustig zu. Man lebt von Luft und Liebe: Der Maler Marcello und Musetta streiten und versöhnen sich regelmäßig lautstark; der Schriftsteller Rodolfo lernt am Weihnachtsabend die Blumenstickerin Mimì kennen und lieben. Doch dann wird es tragisch: Mimì ist an Tuberkulose erkrankt und kann sich keine Behandlung leisten. Zu spät erkennen die Bohemiens den Ernst der Lage, und Mimì stirbt.

Mit seiner Bearbeitung des Fortsetzungsromans ›Das Leben der Bohème‹ von Henri Murger gelang Giacomo Puccini das wohl stilechteste Werk der italienischen Operngattung »Verismo«. Das Gefühlsleben der einzelnen Figuren wird in eine psychologisch aufgeladene und im besten Sinne wahrhaftige Musik umgesetzt, der man sich emotional kaum entziehen kann.

Zum Programmheft geht es ›hier
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause

Zu dieser Produktion gibt es Workshops für Schulklassen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:
Maria Stanke (Theaterpädagogin Oper)
Tel. +49 202 563 7645
›E-MAIL

© Jens Grossmann

Besetzung

Julia Jones
Musikalische Leitung

Immo Karaman
Inszenierung und Bühne

Fabian Posca
Kostüme

David Greiner
Dramaturgie