Three Tales

Three Tales

Video-Oper von Beryl Korot und Steve Reich für Menschen ab 12 Jahren
Premiere: Sa. 17. September 2016, 20:00 Uhr, Opernhaus

Tickets kaufen

Three Tales – drei Geschichten:

1. Ein gigantischer Zeppelin wird den Atlantik überqueren. Während der Landung bei New York geht er in Flammen auf – der brennende Zeppelin wird zu einem Symbol für die technische Hybris des 20. Jahrhunderts.

2. Auf dem Bikini-Atoll werden die amerikanischen Streitkrafte Atomtests durchführen, die die Inseln dauerhaft unbewohnbar machen.

3. Das Schaf Dolly wird das erste geklonte Säugetier werden. Als Dolly im Alter von nur 6 Jahren stirbt, weist das Schaf Alterserscheinungen auf, die Wissenschaftler darauf zurück führen, dass es aus der Zelle eines erwachsenen Tieres stammt.

Die Oper ›Three Tales‹ von Steve Reich ist ein bahnbrechendes Werk des ausgehenden 20. Jahrhunderts, das sowohl inhaltlich als auch formal eigenständig neue Wege beschreitet. Die Oper erzählt quasi dokumentarisch von Ereignissen, die nachhaltig unser Bewusstsein in der Moderne beeinflusst haben.

Vor allem aufgrund der hohen technischen Anforderungen ist dem Werk bislang eine Verbreitung über den engen Kreis hochkarätiger Festivals hinaus verwehrt geblieben. Die Aufführungen der Oper Wuppertal werden die Oper erstmals dem Stadttheaterrepertoire hinzufügen und das Werk in einer Installations-Situation mit dem Publikum auf der Bühne unmittelbar erlebbar machen.

Zum 80. Geburtstag des Komponisten Steve Reich am 3. Oktober 2016

Spieldauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten, keine Pause

Gefördert von

Besetzung

Michael Cook
Musikalische Leitung

Berthold Schneider
Szenische Einrichtung

TRAILER

Ticket-Infos

Tickets bestellen

Buchen Sie jetzt bequem online Tickets für Ihre Veranstaltung, bestellen Sie unter Tel. +49 (0) 202 563 7666 oder kommen Sie direkt zur KulturKarte am Kirchplatz 1, Ecke Calvinstraße.


Ticket-Verkaufsstellen

Hier finden Sie eine Auflistung der Ticket-Verkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Bühne frei für Studierende

Studierende der Universität Wuppertal, der Kirchlichen Hochschule und der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, können Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und Konzerte des Sinfonieorchesters kostenlos besuchen. Eine Begleitperson kann ebenfalls kostenlos mitgenommen werden!

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!