Rose Weissgerber

Rose Weissgerber
© Sam Drösler

Die Sopranistin Rose Weissgerber studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei David Smeyers, Kai Wessel und Mechthild Georg. Während ihrer Zeit in Köln trat sie unter anderem als Jahresstipendiatin am Theatern Aachen, Solingen, Dortmund und als Patin der Opernfreunde am Theater Bonn auf und sang Partien wie Maria in Bernsteins ›West Side Story‹, Gretel in Humperdincks ›Hänsel und Gretel‹, Blonde in Mozarts ›Entführung aus dem Serail‹ und Frasquita in Bizets ›Carmen‹. Als Konzertsolistin liegt ihr Hauptanliegen auf dem Lied und vor allem auf zeitgenössischem Repertoire. 2018 beschloss sie in Köln den Master Neue Musik. Im Rahmen des Studiums durfte sie 2017 mit Heinz Holliger arbeiten und auftreten. Im selben Jahr sang sie Aufnahmen für den Deutschlandfunk und war dort seitdem wiederholt zu Gast. Sie besuchte Meisterkurse bei unter anderem Martin Kränzle, Helen Donath und Anne Schwanewilms und war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!
legalporn4k.com