Marc Sinan

Marc Sinan
© Esra Rotthoff

Marc Sinan ist Gitarrist und Komponist. Mit seinem eigenen Ensemble, der Marc Sinan Company, realisiert er internationale Projekte im zeitgenössischen, transkulturellen und transmedialen Kontext. Seine meist abendfüllenden Kompositionen kamen unter anderem auf dem Schleswig-Holstein-Musikfestival, im GORKI, Festspielhaus Hellerau, Istanbul Festival, Berliner Festspiele/Maerzmusik, Wiener Konzerthaus, bei ARTE, im Hörfunk, im europäischen Ausland, in Asien und Nordamerika zur Aufführung. 2012 war Marc Sinan Stipendiat des Auswärtigen Amts in der neueröffneten Kulturakademie Tarabya in Istanbul und 2016 erhielt er eine Fellowship für eine Gastprofessur am Whit-man College in Washington State, USA. Als Resultat seiner Arbeit mit Musikern unterschiedlichster Genres beschäftigt er sich aktuell mit Fragen neuer, digitaler, unhierarchischer Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten innerhalb musikalischer Ensembles: »Modelle für Gesellschaft können genau hier erprobt werden, wenn wir sie als Künstler in Frage stellen und in unserer Arbeit zum Leben erwecken. Neue Formen der Kooperation lassen sich im sicheren Raum der freien Kunst erforschen. In der Musik, in der Kunst ist alles möglich. Wenn sie hier scheitern, wird kein Blut vergossen, wenn sie erfolgreich sind, können sie die Welt ändern.«

AKTUELLE PRODUKTIONEN

Sa. 11.1. 19:30 Uhr Opernhaus Premiere
Oper NOperas!: Chaosmos von Sinan / Rausch / Kästner Details Tickets kaufen
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!