Julia Lwowski

Julia Lwowski
© Thilo Mössner

Julia Lwowski wurde in Odessa geboren und studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik ›Hanns Eisler‹ Berlin. Als Labor für das Erforschen eines zeitgenössischen, genreübergreifenden Musiktheaters gründete sie 2012 mit der Regisseurin Franziska Kronfoth und dem Galeristen Thilo Mössner das Musiktheaterkollektiv ›Hauen und Stechen‹, das seit Herbst 2016 im Fonds ›Doppelpass‹ der Kulturstiftung des Bundes gefördert wird. Im Sommer 2016 machte sie ihr Debüt an der Hamburgischen Staatsoper mit Telemanns ›Orpheus‹. Für das Othmar-Schoeck-Festival in der Schweiz erarbeitete sie mit ihrem Kollektiv die immersive Opernstückentwicklung ›Othmars Geisterhaus‹. Weitere Regiearbeiten führten sie an die Bayerischen Staatsoper München und die Deutschen Oper Berlin.