Joslyn Rechter

Joslyn Rechter

Die australische Mezzosopranistin Joslyn Rechter erhielt ihre Gesangsausbildung am Sydney Conservatorium of Music. Engagements führten sie u. a. an die Opera Australia und die Opernhäuser in Köln, Karlsruhe und Bonn. Seit der Spielzeit 2005/2006 ist Joslyn Rechter Solistin an den Wuppertaler Bühnen. Wichtige Partien der letzten Spielzeiten waren u.a. Idamante (Idomeneo), Bianca (Eine florentinische Tragödie)/ Ciesca (Gianni Schicchi), Gräfin Adelaide (Arabella), Zweite Dame (Die Zauberflöte), Katerina (Griechische Passion), Penelope (Die Heimkehr des Odysseus), Gertrud (Hänsel und Gretel), Gianetta (Der Liebestrank).

In der Vergangenheit war Joslyn Rechter u.a. als Idamante (Idomeneo), Dulcinée (Don Quichotte), Juno und Ino (Semele), Ramiro (La Finta Giardinera), Tisbe (La Cenerentola), Amastre (Xerxes), die Mutter in Hänsel und Gretel, Flora und Annina (La Traviata), Antonias Mutter (Hoffmanns Erzählungen), Mrs Sedley (Peter Grimes), Cherubino (Le nozze di Figaro), Dritte Dame (Die Zauberflöte), Floßhilde (Das Rheingold, Götterdämmerung), Roßweiße (Die Walküre) und in der Titelrolle in Siroe zu sehen. Ihr Auftritt als Idamante in Mozarts Idomeneo an der Kölner Oper brachte ihr die Nominierung des Magazins Die Opernwelt als Nachwuchssängerin des Jahres 2005 ein.

2001 gewann sie den German Operatic Award, aufgrund dessen sie Mitglied des Kölner Opernstudios wurde.
Im Mai 2000 gewann die gebürtige Australierin das Stipendium von Covent Garden, das sie für ein Jahr an das National Opera Studio in London führte.

AKTUELLE PRODUKTIONEN

So. 14.4. 18:00 Uhr Opernhaus Premiere
Oper Die Hochzeit des Figaro von Wolfgang Amadeus Mozart Details Tickets kaufen
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!
legalporn4k.com