Joslyn Rechter

Joslyn Rechter
© privat

Die aus Melbourne stammende Mezzosopranistin Joslyn Rechter studierte am Sydney Consevatorium of Music. Zunächst wurde sie von Opera Australia im Opernstudio, später dann als Solistin im Ensemble engagiert. Zudem war sie Ensemblemitglied bei OzOpera und wirkte in deren Australien Outback Tour-Produktion der Zauberflöte mit.

Im Jahre 2000 bekam sie das Covent Garden Stipendium der Opera Foundation Australia, im Folgejahr erhielt sie den Deutschen Opernpreis mit einem Vertrag am Opernstudio der Oper Köln. Im Anschluss erhielt sie einen Solisten-Vertrag im Kölner Ensemble, wo sie unter anderem als Floßhilde und Roßweiße in ›Der Ring des Nibelungen‹ und als Idamante in ›Idomeneo‹ zu sehen war, wofür sie als »Beste Nachwuchssängerin« vom Magazin Opernwelt nominiert wurde.

Sie war langjähriges Ensemblemitglied der Wuppertaler Bühnen und sang zwischen 2005 und 2014 über 30 Rollen. Ihr Repertoire umfasst viele Fachpartien von Frühbarock bis hin zu Uraufführungen, u. a.  Penelope in Monteverdis ›Il Ritorno d'Ulisse in partia‹, Ruggiero in Händels ›Alcina‹, Dulcinée in Massenets ›Don Quichotte‹, Der Fuchs in Janačeks ›Das schlaue Füchslein‹ und Die Magd in Fortners ›Bluthochzeit‹.

Gastauftritte führen sie an die Theater in Hagen, Bonn, Essen, Osnabrück, Koblenz und Karlsruhe.

Joslyn Rechters Konzerttätigkeit umfasst Konzerte mit den Sinfonieorchestern in Melbourne, Tasmanien and Sydney, das Orchester der Welsh National Opera, dem Estonian National Orchestra, sowie viele verschiedene Orchester und Kammer-Ensembles in Deutschland und der Schweiz.

 

AKTUELLE PRODUKTIONEN

So. 13.10. 18:00 Uhr Opernhaus Wiederaufnahme
Oper Die Hochzeit des Figaro von Wolfgang Amadeus Mozart Details Tickets kaufen
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!
legalporn4k.com